Infos, Nachpflege und Nebenwirkungen von Phiremoval

 

 Was zu erwarten ist:

 

Während dem Eingriff fühlen sich die Patienten manchmal schwach oder sie haben ein brennen oder kribbeln, die behandelte Haut nach dem Eingriff für einige Tage, kann rot, oder leicht geschwollen sein. Im seltenen Fall, kann das ganze Gewebe um die Augen auch geschwollen werden. Trotzdem tolirierendie Menschen das Verfahren sehr gut. Ich empfehle immer meinen Kunden,  vor der Behandlung eine Woche früher Arnica zu nehmen, die gibt es in der Apotheke oder in der Drogerie Rezeptfrei. Bitte fragt dort wie lange  und wie viel ihr von denen im Tag einnehmen müsst, je nach Potenz (Stärke) mehr oder weniger.  Es gibt auch noch Traumanase forte (es enthält einen planzlichen, aus Ananas gewonnenen Wirkstoff. Diese sogenannte Bromelain wirkt entzündungshemmend und unterstützt die Rückbildung von Schwellungen und Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe nach Verletzungen oder Operationen. Traumanase forte ist nur auf Verschreibung des Aztes bzw. der Ärztin erhältlich je nach dem was sie an Medikamente schon einnehmen oder auf Ananas, den Wirkstoff Bromelain oder einen ander Inhaltsstoff überentfindlich reagieren, dürfen Sie Traumanase forte nicht einnehmen. Falls vom Arzt oder der Ärztin nicht anderst verordnet, nehmen Erwachsene 3-4 mal täglich ein Dragee Traumanase forte ein (je nach Stärke der Symptone). Traumanase nimmt man direkt nach der Behandlung ein. 

 

Dinge wie Blasenbildung, Krusten, Schwellungen und Juckreiz sind ganz normal, denn sie sind ein Hinweis darauf, dass Ihr Immunsystem den Heilungsprozess gut angenommen hat. 

 

Wichtig:

 

Halten Sie die behandelte Hautpartie für 48 Stunden (2 Tage) nach der Behandlung trocken. Am dritten Tag beginnen Sie die von der Fachkraft verschriebene

Substanz mehrmals täglich auf die behandelte Hautpartie aufzutragen. 

 

Am ersten und zweiten Tag nach der Behandlung ist die Haut empfindlich und kann rot und schuppig werden sowie nässen. Der Juckreiz kann weitere 2-3 Tage andauern.

 

Die stark beanspruchte Hautpartie bildet Schorf. Dieser löst sich nach ein paar Tagen. Unter keinen Umständen sollte der Schorf berührt oder abgerissen werden.

 

Am dritten  bis siebten Tag nach der Behandlung kann die Haut noch trockener und schuppiger werden. Dies ist zu erwarten und kann als normal eingestuft werden. Der Kunde kann (3-4mal täglich) beruhigende und Feuchtigkeitsspendende Cremes auftragen. Ich empfehle Ihnen die Soothing Creme von Phiremoval die ich Ihnen mit geben werde, biss die Kruste definitive abgefallen ist. Nach  sieben Tage, wenn der Schorf abfällt wird der Prozess der für den Ausgleich des Feuchtigkeitshaushalts der Haut zuständig ist wieder aktiver und das Gefühl der Trockenheit verschwindet.  ( Wenn der Schorf weg ist, empfehle ich Ihnen die Intensive Anti-Ageing - Creme ( Creme für die Augenpartie) von Louis Widmer(Swiss Dermatologica) anzuwenden. Die hat eine hohe Wirkstoff-Konsentration, regeneriert, befeuchtet und beruhigt. Auch zur Pflege von Narben geeignet. (Beugt Narben vor und kann im weiteren auch im Altag noch für Verletzungen und  die Augenpartie benützt werden).

 

Vermeiden Sie für die Dauer von 2 Wochen nach der Behandlung öffentliche Schwimmbäder, Sonnenbäder, Sonnenstudios, Saunen, kosmetische Behandlungen, Massagen, Sportstudios und andere Körperliche Aktivitäten die zum Schwitzen und zu erhöter Lymph-Aktivität führen. Den Umgang mit Haustieren und ein staubiges unhygienisches Umfeld. 

 

Vermeiden Sie für die Dauer von sieben Tagen nach der Behandlung den direkten Kontakt mit aktiven, chemischen Substanzen (Vitamin C und A, Säure und Alkohol). 

 

Vermeiden Sie für die Dauer von sieben Tagen nach der Nutzung den Gebrauch von dekorativen Kosmetika und den Missbrauch von Alkohol. 

 

Es kann Folgendes eintreten: eine Schwellung, eine Erhöhung des Blutducks, eine Rötung, eine Reizung, Schmerzen, ein Juckreiz, Trockenheit, eine allergische

Reaktion. All diese möglichen Folgeerscheinungen verschwinden mit der Zeit. 

 

 24 Stunden vor der Behandlung, werden weder Alkohol noch süchtig-machende Substanzen oder Stimulatoren zu sich genommen.

 

Wenn Sie an Hämophilien, Diabetes, Mellitus, Hepatitis, HIV, und/oder anderen ansteckenden Krankheiten leiden oder schwanger sind, kann die Behandlung nicht durchgeführt werden!! 

 

Der Kunde nimmt kein Blutverdünner ein ( Aspirin, Hjertemagnylis, Orpharin, und regelmässig eingenommene entzündungshemmende Medikamente). 

 

In den 6 Wochen nach der Behandlung muss der Kunde entweder einmal die Woche Fotos der behandelten Hautpartie an die Fachkraft übermitteln oder sie direkt aufsuchen, damit diese, mögliche Nebenwirkungen und den Heilungsprozess bewerten kann. Die Fachkraft bzw. das Institut haben das Recht diese Fotos in öffentlichen Präsentationen, zur Vorbereitung von Trainingshilfen und zur Einschätzung der Aktivitäten der Fachkraft in jeglichen Massenmedien (einschliesslich des Internets, Werbebroschüren etc.) zu nutzen. 

 

 

 

RundumSchönheit

Corinne Reiser 
Ziegelhüttenweg 
8604 Volketswil

 

 

 

Tel.:+41 79 655 26 17

E-mail: reisercorinne@gmail.com

 

www.rundumschönheit.ch

Öffnungszeiten:

Montag :     9.00 Uhr - 15.00 Uhr 

Dienstag:     9.00 Uhr - 22.00 Uhr 

Mittwoch:    Geschlossen

Donnerstag: 9.15 Uhr - 12.00 Uhr 

Freitag :        8.15 Uhr - 15.00 Uhr

Samstag :     9.00 Uhr -  13.00 Uhr

Anmeldung telefonisch, ,per E-Mail, Whatsapp oder online Buchung!

 



Folgt mir auf Instagram und verpasst keine Angebote und Aktionen!

hier gehts zu meinem Account... 



Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY